Knowledgebase
* Anzeigeprobleme mit ARES Commander
Posted by Christian Kramer on 2019-06-13 07:05

Windows-Betriebssysteme:
Wenn Sie Anzeige Probleme mit ARES Commander haben, das gezeichnete Linien nicht angezeigt werden oder das Programmfenster flackert, wenn Sie den Mauszeiger darüber bewegen, dann versuchen Sie bitte zuerst Ihren Grafikkartentreiber auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wenn die Aktualisierung des Grafikkartentreibers nicht hilft oder Ihrer Treiber bereits aktuell ist, möchten wir Sie bitten, uns die gl_info.txt-Datei mit Ihren aktuellen OpenGL-Einstellungen zusenden. Die Datei wird von ARES erstellt unter:

Windows in den Ordner:

c:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Local\Temp\ARES Commander Edition_temp\

Mit der gl_info.txt-Datei können wir einen Blick in die unterstützte OpenGL-Funktionalität Ihrer Grafikkarte werfen und dann versuchen das Problem hier zu beheben.
Um direkt in diesen Ordner zu gelangen, können Sie den folgenden Ausdruck über die Windows-Kommandozeile (Suchen Programme und Dateien) ausführen:

explorer %tmp%"\ARES Commander Edition_temp\"

Hinweis:
Die neuesten VMware Player mit Windows XP virtuellen Maschinen haben Probleme Zeichnungsobjekte in dem Zeichnungsbereich von ARES anzuzeigen. Der verwendete Grafikkartentreiber wird im Augenblick nicht unterstützt.

Mac OS X:
Unter Mac OS starten Sie die CAD-Anwendung und geben den folgenden Ausdruck gefolgt von einer <Return> Eingabe in das Befehlsfenster ein. Der nun angezeigte Ausdruck ist der temporäre Dateipfad:

(Getenv "CADTMP")

"/var/folders/jw/fr3j9m5938s5pf506hd3d2sw0000gn/T/ARES Commander Edition_[Aktueller Benutzer]_temp"

Dann öffnen Sie ein neues Finder-Fenster und wählen Sie "Gehe zum Ordner". Hier fügen Sie den temporären Pfad ohne Anführungszeichen ein und Sie finden die gl_info.txt in diesem Ordner.